Das Waldschulheim Indelhausen

Das Waldschulheim Indelhausen ist eine waldpädagogische Bildungseinrichtung des Landesbetriebs Forst Baden-Württemberg. 1977 wurde es als zweites von mittlerweile vier derartigen Schullandheimen eingeweiht.

Die ehemalige Dorfschule dient jährlich 1.000 Schülern und Lehrern als außerschulischer Lernort zum Thema Wald und Natur. In der Regel dauern die Aufenthalte zwölf Tage. Dabei wird eine abwechslungsreiche Mischung aus einfachen Waldarbeiten, waldpädagogischen Programmpunkten und Ausflügen sowie Spiel, Spaß und Sport geboten. Das Waldschulheim verfügt dazu über eine Gymnastikhalle, ein Volleyballfeld, Tischtennisplatten und zwei Kletterwänden.
Die Gestaltung der Freizeit und des Wochenendes liegt in den Händen der Begleitpersonen.
Das Angebot der praxisbezogenen Waldschulheimaufenthalte richtet sich vornehmlich an die Jahrgangsstufen 7 bis 9 aller Schularten. Die Bereitschaft, im Wald selbst aktiv mitzuarbeiten, wird dabei mit sehr günstigen Aufenthaltskosten honoriert.


Darüber hinaus bietet das Waldschulheim auch attraktive Walderlebnistage für unterschiedliche Altersgruppen an. Hier wird das Programm, beispielsweise bei Grundschulen, gezielt auf Interessen und Wünsche der Belegung abgestimmt. Ein Baumartenpfad und ein Walderlebnispfad mit großzügigem Grillplatz im Umfeld des Waldschulheimes, die der ganzen Bevölkerung offen stehen, runden das Gesamtangebot in Indelhausen ab.

Zusätzlich steht das Haus auch Gruppen ab 25 Personen für Wochenendbelegungen als technisch gut ausgestattete Probe- oder Seminarstätte zur Verfügung.

Der Aufenthalt in Waldschulheimen dient - in Ergänzung zum Schulunterricht - der Natur- und Umwelterziehung junger Menschen und bietet Einblicke in die Belange einer naturnahen und multifunktionalen Waldbewirtschaftung. Aktives Mitwirken bei leichten Waldpflegearbeiten, Lehrwanderungen und sonstige Veranstaltungen zu Themen aus der Wald- und Erlebnispädagogik sollen bei den Jugendlichen Interesse und Verständnis für Zusammenhänge in der Natur und ganz besonders für den Lebens- und Wirtschaftsraum Wald fördern.

Im Rahmen der Möglichkeiten wird dabei auf die vom Lehrer verfolgten pädagogischen Ziele Rücksicht genommen. Spiel und Sport sollen als gemeinschaftsfördernde Elemente während des Aufenthalts im Waldschulheim nicht zu kurz kommen.

Waldschulheimfilm

Einen ersten Einblick in den Waldschulheimaufenthalt vermittelt der folgende Film

Adresse

Waldschulheim Indelhausen
Eichbühl 1
72534 Hayingen-Indelhausen
Telefon: 0 73 86 / 7 12